Ursprung

Alles hat einen Anfang.

Wir werden geboren und wir geben unser physisches Leben auch wieder zurück, wenn wir alle Erfahrungen beendet haben, oder wenn die uns antreibende Kraft sich zurückzieht.
Auch die Schöpfung hat einen Anfang. Denn irgendwann ist das ursprüngliche Licht, auf dem alles nachfolgende aufbaut, ja entstanden. Von IHM geht alles aus und zu IHM wird alles irgendwann auch zurückkehren. Da Gleiches immer zu Gleichem kommen muss.
Natürlich haben sich durch den Erkenntniswillen dieser unser aller Schöpfung viele Fragen entwickelt, die nach einer Antwort suchen. Es ist wie wenn der Vater, oder die Mutter ihre Kinder in die Welt hinausschicken, damit Sie mit und in Ihr eigene Erfahrungen machen.
Genau an diesem Punkt nun sind unsere Seelen entstanden. Wir sind also jeder für sich eine Frage, die die Schöpfung an sich selber hat, ohne sich von IHR trennen zu können oder zu müssen. Denn wir bleiben immer ein Teil von IHR, also geliebt.
Nun ist uns aber noch eine zusätzliche Freiheit gegeben, das physische Leben als Mensch. In diesem Leben und auf dieser unserer geliebten Erde ist es uns sogar möglich sich dieser Liebe zu entziehen. Wir nennen das dann Dunkelheit, also das Fehlen von Licht, oder der Liebe Gottes.

Warum?

Weil wir so geliebt werden, dass uns erlaubt ist, alle nur erdenklichen Erfahrungen zu erschaffen, damit wir erkennen was es WERT ist. Was wir gewissermaßen an Gottes statt lieben, oder auch ablehnen. Wobei unsere Eltern nie aufhören uns mit ihrer tragenden Liebe zu unterstützen.
Es ist also unsere Freiheit der Wahl.

Und jeder der sich auslebt, auf welcher Ebene, oder Lebensform auch immer, sucht letztendlich nur die Erkenntnis darüber, was ist es wert.
Nun sind wir aber nicht allein auf diesem Planeten. Viele andere Menschen und Wesenheiten leben hier. Wir können uns mit ihnen austauschen, von ihnen lernen und unsere gewonnenen Erkenntnisse mit ihnen teilen. Denn so erkennen wir was aus der Teilung entsteht und wir können ein Gefühl dafür entwickeln, wie Andere das empfinden was aus unserer Einzigartigkeit entstanden ist.
So sind wir immer Ursprung von etwas Neuem. Daraus lernen wir und daran wächst auch die Schöpfung. Entweder unsere eigene, die Irdische oder die Universelle, bzw. das ALLES.
Und was von uns ausgeht, muss in irgend einer Form auch wieder zu uns zurückkehren, da wir ja sonst keine Erfahrung abschließen könnten. Das wissen wir und danach suchen wir auch.
Doch es ist auch zu bedenken, dass alles auf seinem Weg in Austausch mit Anderen/Energien tritt und dadurch an Erfahrung gewinnt, also mehr wird.

So werden auch unsere Seelen am Ende ihres Wachstums wieder in den symbolischen Garten Eden zurückfinden.
Wir sind auf dem besten Weg, dies nun zu vollziehen, auch wenn diese Entwicklung nicht von allen wahrgenommen, bzw. gewünscht wird.
Aber auch das wird, da es von einem Anfang ausgeht am Ende wieder zurückkehren müssen zu dem Punkt von dem es ausging und Erkenntnis wird die Folge sein.

Wir ehren diese Freiheit.
Unsere Heilgeräte folgen dem Ursprung, d.h. sie aktivieren das im Menschen angelegte Wissen. Das was anderenorts Blaupause genannt wurde.
Dadurch aber, das sie auf den Resonanzprinzipien des Quarzes, also Silizium basieren, wird bei ihrer Benutzung die Verbindung mit höheren Ebenen stattfinden und durch die Liebe des behandelnden Heilers wird die Gnade erlebt.
D.h. das die Wirkung vieler sonst durch das Leben zu transformierenden Energien in der Behandlung den formhaltenden Instanzen dieses Planeten zurückgegeben werden kann und, so die anhängende Erfahrung wirklich beendet werden will, Er/Sie von der Auswirkung BEFREIT ist.
Das sind die großartigen Kräfte, die derzeit auf die Erde einwirken und uns damit Hilfe durch ihre Liebe gewähren. Kristallheilgeräte helfen diese Energien zu transportieren.




Zur Startseite

Zurück

Email Lukas-Equipment
Veraltete PHP-Version im Einsatz
Der Seiteninhaber muss die Version auf mindestens 7.3 erhöhen.